„Hier finden Sie Halt“
+ 100% -

Geschichte

Geschichte

Das Gebäude im Bruno-Bürgel-Weg 122 wurde in den 20ern ursprünglich als Bürogebäude errichtet. Seit 1991 nutzte der medizinische Dienst der Berliner Krankenhäuser den Klinkerbau für seine Zwecke und baute 1992 einen Außenaufzug an die westliche Giebelwand.

1997 gegründete Frau Barbara Effinger hier das Pflegeheim B. Effinger und baute die Innenräume so um, dass Wohnplätze mit Heimcharakter und Betreuung entstanden. Zunächst wohnten hier 27 Bewohner auf der 3. und 4. Etage. Die Räumlichkeiten wurden mit den Jahren jedoch ausgebaut und erweitert, sodass mittlerweile 60 Bewohner bequem auf fünf Etagen untergebracht werden können. Im Jahr 2006 wurde das das Privatunternehmen  Pflegeheim in die Pflegeheim B. Effinger GmbH umgewandelt. Sabine Wollny übernimmt seither die Leitung und sorgt für eine stetige Weiterentwicklung.

Von 2011 bis 2012 wurde eine umfassende Renovierung des Hauses durchgeführt, bei der auch alle Sanitäranlagen modernisiert wurden und eine energetische Sanierung stattfand. Beim Ausbau des Souterrains wurde den Bewohnern eine eigene Gemeinschaftsküche errichtet und der Festsaal vergrößert und neu gestaltet. Die Freiflächen des Grundstücks wurden gärtnerisch angelegt. Im hofseitigen Bereich ist eine überdachte Terrasse entstanden. Im Vordergartenbereich wurde außerdem eine Sitzecke errichtet.

Geshichte